Premieren, Highlights und … Menschen

Die transport-CH stellt fürs Jubiläum vom 14. bis 17.11.2019 neben Premieren die Menschen hinter den Maschinen und Fahrzeugen in den Vordergrund. Kommunikativ wird ab sofort ein Berufsfahrer in seinem Alltag bis zu seinem Besuch an der  transport-CH begleitet.

«eVOLUTION» lautet das Motto der 10. Austragung des Schweizer Nutzfahrzeugsalons, der als «Messe von Nutzfahrzeug-Profis für Nutzfahrzeug-Profis» mittlerweile über die Landesgrenzen hinaus Besucherinnen und Besucher anzieht.

Zum Jubiläum rückt die transport-CH neben den über 240 angemeldeten Austellern, die mehr als 600 Marken repräsentieren, jene ins Zentrum, die tagtäglich mit den an der Messe angebotenen Produkten arbeiten. «Wir richten den Fokus auf die Berufsleute, welche die Nutzfahrzeugbranche tragen», erklärt Jean-Daniel Goetschi, CEO der Messeveranstalterin Expotrans AG.

Auf dem Weg an die transport-CH

Dieses Ansinnen berücksichtigt die Kommunikation der Organisatoren. Im Rahmen regelmässiger Social-Media-Aktivitäten wird ein Berufsfahrer in seinem Alltag begleitet. «Symbolisch verfolgen wir den Weg eines Berufsfahrers an die transport-CH», so Goetschi, mit dem Ziel ihn an der Eröffnungszeremonie begrüssen zu dürfen.

Die Wahl fiel auf Heinz Mahn, der mit seinem Mercedes-Truck, tagtäglich für die Dreier AG, Suhr, im Einsatz ist. Der Chauffeur wird mit selbstgedrehten Video-Posts via Facebook und Instagram über seinen Berufsalltag berichten. «Inhaltlich machen wir ihm keine Vorgaben.» Nur eine Bedingung: Heinz Mahn soll mit uns an der transport-CH ein echtes Freiburger Fondue essen kommen. Doch diesen Coup habe Heinz Mahn «so oder so eingeplant».

Die Jubiläumsausgabe der transport-CH findet vom 14.11. bis 17.11.2019 in Bern statt.

 

(c) Foto: Jan Bergrath